FAQ im CHEREAU-Pressebereich

Kontakt

 

Seit wie vielen Jahre besteht das Unternehmen CHEREAU?

 

 

Das Unternehmen CHEREAU wurde schon vor dem 2. Weltkrieg gegründet; in den 1950er Jahren richteten es die Brüder CHEREAU auf zwei unterschiedliche Tätigkeitsbereiche aus: André CHEREAU entwickelte einen Tätigkeitsbereich für Karussells in Angers und Jean CHEREAU blieb in Avranches, wo er sich auf Fahrzeuge für temperaturgeführten Transport spezialisierte. 1953 ist das Datum, das für das Jubiläum des Unternehmens gewählt wurde.

 

 

Wann wurde das erste CHEREAU-Kühlfahrzeug gebaut?

 

 

Die ersten Fahrzeuge mit Isolieraufbau verließen das Werk im Jahr 1953 und das erste Kühlfahrzeug wurde 1955 gefertigt.  

 

 

Wem gehört CHEREAU?

 

 

Chereau gehört zur Gruppe The Reefer Group, Europäischer Marktführer des Kühlfahrzeugsaufbau mit Polyester Technologie und mit einem Umsatz über M€.272 und 1.335 Mitarbeiter

The Reefer Group besitzt ebenfalls die Gesellschaft SOR MarktFührer des Kühlfahrzeugsaufbau in Spanien

The Reefer Group ist hauptsächlich von MIURA PE besitzt aber hat ebenfalls unter seine Aktionäre, in seite von Minderheitsfonds, die Mitglieder des Direktoriums SOR und CHEREAU

 

 

 

 

Was ist der Tätigkeitsbereich des Unternehmens CHEREAU?

 

 

Das Unternehmen CHEREAU ist auf die Fertigung von Kühlfahrzeugen für den Transport leicht verderblicher Lebensmittel spezialisiert (Blumen, Fleisch, Frischprodukte, Tiefkühlprodukte…). 

 

 

 

Wie viele Fahrzeuge stellt CHEREAU jedes Jahr her?

 

 

2018 verlassen 4100 Kühlfahrzeuge (LKWs) die Werke in Avranches. 

 

 

 

Wo fertigt CHEREAU?

 

 

CHEREAU fertigt ausschließlich in der Normandie mit drei Werken in Avranches und Ducey im Departement Manche. 

 

 

 

Stellt CHEREAU Nutzfahrzeuge mit Kühlaufbauten her?

 

 

Um den Bedarf bestimmter Kunden zu erfüllen, bieten wir eine Linie auf Fahrgestell mit Fahrerhaus 3,5 t an.

 

Mehr Informationen hier. 

 

 

Woher kommt das Motto "Innovation drives you forward"?

 

 

Wie die Unterschrift von CHEREAU zeigt, steht Innovation im Mittelpunkt der DNA des Unternehmens. Die Suche nach relevanten Lösungen für temperaturgeführte Transporte führt uns zu ständigen Innovationen. Diese Innovationen werden seit den 1950er Jahren vom Beruf regelmäßig anerkannt und mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet.

Beispiele dafür sind der Innovationspreis 2015 für SmartOpenC, die Innovationssilbermedaille 2017 für CHEREAU NEXT oder zuletzt für ROAD, der erste Land Freight Transport Award for Hydrogenics 2019 und der Green Truck Transport Solution Award 2019.

 

 

 

 

Wie viele Vertriebshändler haben Sie?

 

 

30 selbstständige Vertriebshändler für den Export in 21 Länder. Hinzu kommen CHEREAU-Niederlassungen für den Direktvertrieb in England, Spanien und Frankreich. 

 

 

 

Wie viele Servicestellen haben Sie?

 

 

Im 2019 brachte es CHEREAU auf 88 Servicestellen in 17 Ländern. 

 

 

 

Wie hoch ist der Umsatz?

 

 

Der CHEREAU-Umsatz belief sich 2018 auf 220 Millionen Euro.

 

 

Wie viele Angestellte hat das Unternehmen CHEREAU?

 

 

Im Dezember 2018 hatte das Unternehmen fast 1000 Mitarbeiter und es stellt weiterhin ein. 

 

 

 

Welchen Marktanteil hat CHEREAU?

 

 

Je nach Jahr hat CHEREAU 46 % bis 50 % Marktanteil bei Kühlaufliegern in Frankreich und 15 % in Europa. 

 

 

 

Was sind die wichtigsten geografischen Vertriebszonen?

 

 

Die CHEREAU-Produkte werden in Europa, Russland, im Maghreb und im Mittleren Osten vertrieben.